<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Zwei Neuveröffentlichungen aus Berlin (Quiqueg-Verlag)
Lesung mit Diskussion

Franz Behnke: Natürliche Auslese
Zehn Geschichten über absurde Todesfälle, die weltweit in Boulevardblättern zu lesen waren, und die so Verstorbenen pointiert der Lächerlichkeit preis gaben – diesen zehn tödlich Verunglückten schrieb Frank Behnke jeweils eine Vorgeschichte, die diese Todesfälle kausal plausibel erscheinen lassen. Damit entreißt der Autor die tödlich Verunglückten einer denunzierenden Häme und gibt ihnen ihre Würde zurück. Und ist nicht jede Todesart absurd?

Lali Gamrekelashvili: Ausatmen
Die georgische Autorin Lali Gamrekelashvili spricht in surrealen, oft lakonischen Traumbildern in ihrer Kurzprosa vom Fremdsein in Deutschland, vom Heimweh nach Wärme und von der Sehnsucht nach dem einen Du, das das Ich ergänzt. Ihr uns vielleicht fremder, dennoch wohltuender Blick für das Wesentlichste des Menschseins, schält dessen Kern heraus.