<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Sandmänner, weinende Schatten oder Eisbären sind die Helden ihrer Songs, in denen es oft um verwirrende Gefühle von Sehnsucht über Leere bis zu Verzweiflung geht. Dabei singt und spielt Johanna Zeul mit frechem Gestus und einer eruptiven Energie, die sie zu einer der mitreißendsten Songwriterinnen der zeitgenössischen Szene machen. Begleitet wird sie von Masataka Koduka am Kontrabass.
Eintritt frei, Spenden erwünscht