Pressemeldungen

Dienstag, 15.08.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 15.08.2017

 

Oranien-Späti von Räumung bedroht

 

Der Späti an der Oranienstraße, für den sich Politiker und Bürgerinitiativen engagierten, muss wohl doch räumen. Ein Politikum.

 

zum Artikel

Sonntag, 13.08.2017

Quartiersentwicklung

 

'Der Tagesspiegel' vom 13.08.2017

 

Debatte um Englisch sprechende Kellner in Berlin

 

Der CDU-Politiker Jens Spahn ist „not amused“. Er möchte in Berliner Restaurants mit dem Kellner auf Deutsch kommunizieren.

 

zum Artikel

Donnerstag, 10.08.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 10.08.2017

 

Rechtsradikale Gruppe soll 170 Straftaten verübt haben

 

Eine Linken-Anfrage hat ergeben, dass in Neukölln eine rechtsextreme Clique für mehr als 170 Taten verantwortlich sein könnte. Die Polizei setzte eine Ermittlungsgruppe ein.

 

zum Artikel

Donnerstag, 10.08.2017

Bauprojekte

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 10.08.2017

 

Richtfest im Möckernkiez - nach langem Zittern

 

Auf diesen Tag hat Ulrich Thöne seit Jahren gewartet. Richtfest. Nicht mehr lange, dann kann er einziehen. „Dann bin ich nicht mehr eingesperrt“, sagt der 66-Jährige.

 

zum Artikel

Dienstag, 08.08.2017

Allerlei

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.08.2017

 

Kreuzberg hat ein Problem mit der Ehe für alle

 

In Friedrichshain-Kreuzberg können lesbische und schwule Paare noch keine Ehe für alle anmelden. Andere Bezirke sind weiter.

 

zum Artikel

Dienstag, 08.08.2017

Menschen

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.08.2017

 

Revier Neukölln: Ein Polizist auf hartem Pflaster

 

Er bringt Türken Fahrradfahren bei. Er fragt: „Allet jut?“ Peter Herzfeldt verkörpert das zerbrechliche liberale Leitbild der Berliner Polizei. Unser Blendle-Tipp.

 

zum Artikel

Montag, 07.08.2017

Wohnungsspekulation

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 7.08.2017

 

Bezirk kauft Wohnhaus und lässt Briefkastenfirma abblitzen

 

zum Artikel

Samstag, 05.08.2017

Allerlei

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 5.08.2017

 

Die ersten Plakate hängen schon - verbotenerweise

 

Ab Sonntag dürfen die Parteien auf der Straße im Bundestagswahlkampf für sich werben - so steht es im Gesetz. Nicht alle nehmen das ernst.

 

zum Artikel

Samstag, 05.08.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 5.08.2017

 

Wo dein Platz, Genosse, ist

 

In Deutschlands größtem Genossenschaftsprojekt entsteht kein bezahlbarer Wohnraum. Das könnte auf dem Dragonerareal anders werden

 

zum Artikel

Freitag, 28.07.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 28.07.2017

 

Club Watergate kämpft mit Mieterhöhung

 

Nun hat es auch das Watergate getroffen: Der Kreuzberger Club soll doppelt so viel Miete zahlen. Der Betreiber hat wenig Hoffnung auf Hilfe.

 

zum Artikel

Montag, 24.07.2017

Extremismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 24.07.2017

 

Warum ein Buchladen israelischer Betreiber schließen muss

 

zum Artikel

Sonntag, 23.07.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 23.07.2017

 

Buchladen schließt nach Attacken von links

 

Ein Berliner Buchladen schließt nach Angriffen aus dem linkem Spektrum wegen einer Veranstaltung zu faschistischem Autor. Die Bezirksbürgermeisterin findet das "verstörend".

 

zum Artikel

Donnerstag, 20.07.2017

Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 20.07.2017

 

Das SchwuZ wird 40: Mehr als ein Schwulen- und Lesbenclub

 

zum Artikel

Mittwoch, 19.07.2017

Verkehrspolitik

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 19.07.2017

 

Tödlicher Fahrradunfall in Neukölln: Gefahrenstelle entschärft

 

Wenige Wochen nach dem tödlichen Fahrradunfall in der Hermannstraße will das Bezirksamt mit einer baulichen Maßnahme für mehr Sicherheit sorgen.

 

zum Artikel

Dienstag, 18.07.2017

Religion & Gesellschaft

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 18.07.2017

 

Neuköllner Dar-as-Salam Moschee weiter unter Beobachtung

 

Der Verfassungsschutz sieht Verbindungen der Neuköllner Moschee zur Muslimbruderschaft. Aber auch die Entwicklungen in der linksextremen Szene machen dem Nachrichtendienst sorgen.

 

zum Artikel

Montag, 17.07.2017

Verkehrspolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 17.07.2017

 

Zossener Straße soll autofrei werden

 

Im Bergmannkiez soll es eine neue Fußgängerzone geben. Doch die Vorstellung gefällt nicht jedem.

 

zum Artikel

Freitag, 14.07.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 14.07.2017

 

Kreuzberger demonstrieren vor Grunewald-Villa für ihren Späti

 

Zwangsräumung jederzeit möglich: Dem "Oranienspäti" droht nach 17 Jahren das Aus. Initiativen zogen deshalb vor das Büro des Vermieters.

 

zum Artikel

Donnerstag, 13.07.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 13.07.2017

 

Zossener Straße wird zur Fußgängerzone

 

Seit zehn Jahren wird die Sperrung der Zossener Straße im Bergmannkiez gefordert - jetzt hat die BVV Kreuzberg ihre Umwandlung zur Fußgängerzone beschlossen

 

zum Artikel

Donnerstag, 13.07.2017

Gerhart-Hautmann-Schule

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 13.07.2017

 

Bezirksamt will Besetzer zum freiwilligen Auszug bewegen

 

zum Artikel

Mittwoch, 12.07.2017

Gerhart-Hautmann-Schule

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.07.2017

 

Gerhart-Hauptmann-Schule kann geräumt werden

 

Das Landgericht hat entschieden: Die Flüchtlinge in der Hauptmann-Schule haben dort kein Bleiberecht. Die Opposition fordert Räumung.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.07.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.07.2017

 

Brandanschläge auf Neuköllner Politike

 

Wieder wurden in Neukölln Autos von zwei Bezirkspolitikern angezündet, die sich gegen Rechtsextremisten einsetzen.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.07.2017

Wohnungsspekulation

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 11.07.2017

 

Spekulatives Signal

 

Der Bezirk schnappt einer Briefkastenfirma ein Haus vor der Nase weg. Eine Wohnungsbaugesellschaft ist bereit, einen hohen Preis zu zahlen.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.07.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.07.2017

 

Steigende Gewerbemieten bedrohen die Vielfalt in Nord-Neukölln

 

Die Gentrifizierung bedroht in Neukölln nicht nur Mieter. Auch Kleinunternehmer müssen wegen steigender Mieten zunehmend aus dem Kiez weichen

 

zum Artikel

Mittwoch, 05.07.2017

Rathaus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 5.07.2017

 

Neuköllner Umweltstadtrat tritt aus der AfD aus

 

Der Neuköllner Umweltstadtrat Bernward Eberenz hat seinen Austritt aus der AfD erklärt. Der Grund hat einen Namen: Andreas Wild

 

zum Artikel

Montag, 03.07.2017

Neue Kreuzberger Zentrum NKZ

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 3.07.2017

 

NKZ am Kotti - noch 46 Jahre bezahlbare Mieten

 

Die Sozialwohnungen im NKZ am Kottbusser Tor sind nun Landeseigentum. Der Privatinvestor hatte den Kaufpreis nicht fristgerecht überwiesen.

 

zum Artikel

Dienstag, 27.06.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 27.06.2017

 

Ballermann-Heldin statt Berlin-Hipster

 

"Neuköllnical" nennen sie ihre Trash-Comedy. Nun bringen sie eine neues Stück auf die Bühne, "Fly, Edith, Fly - Vom Ballermann zum BER!".

 

zum Artikel

Montag, 26.06.2017

Menschen

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 26.06.2017

 

Die Kiez-Pfarrerin

 

Martina Weber ist seit zwei Jahren Pfarrerin in der Nikodemuskirche im Reuterkiez. Die 40-Jährige genießt das Leben im Norden Neuköllns. Es ist das Kontrastprogramm zu ihrem früheren Arbeitsort – denn dort passte ihr Lebensstil nicht allen.

 

zum Artikel

Montag, 26.06.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 26.06.2017

 

Initiative fordert 100 Prozent bezahlbaren Wohnraum

 

Was wird aus dem Kreuzberger Dragoner-Areal? Diese Frage will die Initiative Stadt von Unten in einer breiten öffentlichen Debatte erörtern. In einer am Montag verbreiteten Erklärung warnt die Initiative vor übereilten Schritten bei der Neugestaltung des Areals.

 

zum Artikel

Donnerstag, 22.06.2017

Bauprojekte

 

'Der Tagesspiegel' vom 22.06.2017

 

Baustadtrat will Bürgerbeteiligung bei Prestige-Bauprojekt

 

Das Projekt Vertical Village am Halleschen Ufer soll breit diskutiert werden. Baustadtrat Schmidt will Konflikte wie in der Rigaer Straße verhindern.

 

zum Artikel

Mittwoch, 21.06.2017

Natur & Umwelt

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 21.06.2017

 

Müll am Engelbecken: Anwohner und Café-Betreiber fürchten zweiten Görli

 

zum Artikel

Sonntag, 18.06.2017

Verkehrspolitik

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 18.06.2017

 

Diplomat verursacht Unfall – ohne Folgen?

 

Am Dienstagabend kam es auf der Hermannstraße zu einem schweren Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem falsch geparkten Auto. Der Fahrradfahrer, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog, verstarb am Mittwoch an den Folgen. Für den Fahrer des Wagens, einen Diplomaten aus Saudi-Arabien wird der Unfall vermutlich keine Konsequenzen haben.

 

zum Artikel

Freitag, 16.06.2017

Verkehrspolitik

 

'Der Tagesspiegel' vom 16.06.2017

 

Grüne wollen Zossener Straße zur Fußgängerzone machen

 

Seit zehn Jahren wird die Sperrung der Zossener Straße gefordert - jetzt könnte ein Kniff helfen und gleichzeitig Schule für den ganzen Bezirk machen.

 

zum Artikel

Freitag, 16.06.2017

Kriminalität

 

'Der Tagesspiegel' vom 16.06.2017

 

Für Diplomaten sollte eine Prise Leitkultur gelten

 

Ein Radfahrer stirbt, weil der Fahrer eines Diplomatenautos seine Tür öffnet. Das Auswärtige Amt verordnet eine Willkommenskultur für Gesandte. Doch Straftaten sind zu ernst, um nur höflich zu sein. Ein Kommentar.

 

zum Artikel

Donnerstag, 08.06.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.06.2017

 

Kiezblatt will sich nicht mehr einschüchtern lassen

 

Die linke Szene bedrohte das Neuköllner Blatt "Kiez und Kneipe", weil es einen AfD-Talk organisiert hatte. Wie geht es dem Blatt heute?

 

zum Artikel

Sonntag, 28.05.2017

Gewerbe

Kreuzberg

 

'Deutschlandfunk' vom 28.05.2017

 

Kleines Gewerbe in großen Städten ist bedroht

 

Ein Teeladen, eine Buchhandlung, eine Bäckerei – sie alle bekamen zum Jahreswechsel die Kündigung, weil sie die geforderten Mieterhöhungen nicht zahlen können.

 

zum Artikel

Mittwoch, 24.05.2017

Cuvrybrache

 

'die Tageszeitung' vom 24.05.2017

 

Rückwärtsdemo gegen Zalando

 

Auf der Cuvrybrache sollen Büros entstehen. Die realdadaistische Bergpartei hat deshalb den Geist von Kreuzberg 36 zu Grabe getragen.

 

zum Artikel

Sonntag, 21.05.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 21.05.2017

 

Was die Stadt vom Kreuzberger Zentrum lernen muss

 

Was ist ein Haus wert? Diese Frage diskutiert die Stadt immer wieder, wenn große Gebäude zum Verkauf stehen. Zuletzt war es soweit, als das Zentrum Kreuzberg vor gut vier Wochen den Eigentümer wechselte.

 

zum Artikel

Samstag, 20.05.2017

Menschen

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 20.05.2017

 

"Hier kannst du so laut sein, wie du willst, hier ist alles egal"

 

zum Artikel

Donnerstag, 18.05.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 18.05.2017

 

Mutmaßliche G-20-Gegner verätzen Wiese im Körnerpark mit Essigsäure

 

Unbekannte haben auf den Rasen des 100 Jahre alten Körnerparks in Berlin-Neukölln mit Essigsäure in riesigen Lettern "G20 to hell" geschrieben. Der Staatsschutz ermittelt.

 

zum Artikel

Dienstag, 16.05.2017

Nazismus

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 16.05.2017

 

Rechtsruck geht durch Neukölln

 

In Neukölln häufen sich politisch rechts motivierte Straftaten, seit August 2016 gab es 45 Übergriffe. Nachdem es nun eine Zeit lang ruhig war, brannte Anfang Mai erneut ein Auto.

 

zum Artikel

Montag, 15.05.2017

Mobilität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 15.05.2017

 

SPD will Späthbrücke wieder öffnen

 

Die Öffnung der alten Späthbrücke zwischen Neukölln und Treptow würde Radfahrern neue Wege öffnen. Die Sache hat aber einen Haken.

 

zum Artikel

Freitag, 12.05.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.05.2017

 

Kiezblatt will AfD-Debatte - und wird bedroht

 

Die Macher des Berliner Lokalblattes "Kiez und Kneipe" planen eine öffentliche Diskussion mit dem umstrittenen AfD-Politiker Andreas Wild. Dafür werden sie von Linksextremen körperlich bedroht.

 

zum Artikel

Freitag, 12.05.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 12.05.2017

 

Linksradikale bedrohen Neuköllner Lokalzeitung

 

Wegen Drohungen der linken Szene ist in Neukölln eine Veranstaltung mit einem AfD-Politiker abgesagt worden.

 

zum Artikel

Mittwoch, 10.05.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 10.05.2017

 

Hostel fuchst Nachbarn

 

In der Weserstraße streiten sich Inhaber und Anwohner wegen eines Hostels. Letztere fürchten die „Touristifizierung“ ihres Kiezes. Eine Genehmigung des Bezirks hat der Betrieb nicht.

 

zum Artikel

Donnerstag, 04.05.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 4.05.2017

 

Investor für Dragoner-Areal will Kaufvertrag juristisch durchsetzen

 

Die Kaufvereinbarung für das Dragoner-Areal in Berlin-Kreuzberg ist gekippt. Nun geht der verhinderte Käufer juristisch gestärkt gegen die Politik vor.

 

zum Artikel

Mittwoch, 03.05.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 3.05.2017

 

Wieder brannte ein Auto einer Nazigegnerin

 

zum Artikel

Mittwoch, 03.05.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 3.05.2017

 

Investor droht Bund mit Forderungen in Millionenhöhe

 

zum Artikel

Samstag, 29.04.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Morgenpost' vom 29.04.2017

 

Restaurant-Chef startet nach Brandanschlag Spendenaktion

 

Bei dem Anschlag auf einen Burger-Laden im Neuköllner Schillerkiez brannten auch zwei Anwohner-Autos. Nun wird Hilfe organisiert.

 

zum Artikel

Samstag, 29.04.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 29.04.2017

 

Chef vom Schiller Burger sammelt Spenden für Nachbarn

 

Der Chef vom Neuköllner "Schiller Burger", Ali Cengiz, startet auf Facebook eine Spendenaktion für seine Nachbarn. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26816078 ©2017

 

zum Artikel

Donnerstag, 27.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Neues Deutschland' vom 27.04.2017

 

Zehn Jahre Leerstand in Neukölln sind genug

 

Aktivisten wollen die Weisestraße 47 für gering Verdienende, Wohnungslose und Geflüchtete erobern

 

zum Artikel

Mittwoch, 26.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 26.04.2017

 

Bezirksamt ärgert Jungunternehmer

 

Hostel in Neukölln

 

zum Artikel

Montag, 24.04.2017

Mobilität

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 24.04.2017

 

Im Kampf gegen zugeparkte Radwege

 

Wenn Radstreifen zugeparkt sind, antwortet die Polizei oft mit Knöllchen – das bringt wenig. In Berlin-Kreuzberg wird seit Dezember abgeschleppt. Der Effekt ist groß.

 

zum Artikel

Samstag, 22.04.2017

Cuvrybrache

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 22.04.2017

 

Das Projekt Kreuzberg hat sich erledigt

 

Zalando auf der Cuvry-Brache? Das klingt wie eine Groteske, ist aber das Scheitern einer alternativen Lebensanordnung. Und das ist wirklich schade. Eine Kolumne. (von jemand der dummes Zeug schreibt, Anmkg. v. KN).

 

zum Artikel

Donnerstag, 20.04.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 20.04.2017

 

Es war ein langer Kampf“ - Dragoner-Areal geht an Berlin

 

Nach langem Hin und Her erhält Berlin vom Bund ein bedeutendes Grundstück für den Wohnungsbau - das 4,7 Hektar große Dragoner-Areal in Kreuzberg.

 

zum Artikel

Donnerstag, 20.04.2017

Wohnungsspekulation

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 20.04.2017

 

Londoner Finanzinvestor übernimmt Taekker-Wohnungen

 

Wohnhausmulti verkauft rund 700 Wohnungen. Berlin entgeht Grunderwerbsteuer in Millionenhöhe. Bewohner müssen mit steigenden Mieten rechnen.

 

zum Artikel

Donnerstag, 20.04.2017

Dragoner-Areal

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 20.04.2017

 

Dragoner-Areal soll an Land Berlin gehen

 

zum Artikel

Mittwoch, 19.04.2017

Neue Kreuzberger Zentrum NKZ

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 19.04.2017

 

Vom Staat schon mal bezahlt

 

Mit dem NKZ schrieben einst Zahnärzte ihre Steuern ab. Für die Schulden kam der Staat auf. Weil die Gegend hipp wird, soll es nun verkauft werden.

 

zum Artikel

Mittwoch, 19.04.2017

Neue Kreuzberger Zentrum NKZ

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 19.04.2017

 

Investor macht sich rar, Gewobag kommt wohl zum Zug

 

Mitten in Kreuzberg wird sich am heutigen Donnerstag zeigen, ob der rot-rot-grüne Senat den Milieuschutz wie geplant vorantreiben kann. Es geht um das NKZ, das Neue Kreuzberger Zentrum am Kottbusser Tor.

 

zum Artikel

Mittwoch, 19.04.2017

Park Gleisdreieck

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 19.04.2017

 

Kein Anschluss über diese Brücke

 

Vor einem Jahr wurden die Berliner Yorckbrücken zwischen Kreuzberg und Schöneberg ausgebaut. Seither geschieht nichts, weil Denkmalschutz und Nutzung bisher unvereinbar sind

 

zum Artikel

Montag, 17.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 17.04.2017

 

Kiezladen vor dem Aus

 

Sie haben lange gekämpft und sehen nun der Zwangsräumung entgegen: Die Betreiber des Kiezladens F54 sollen ihre Räumlichkeiten bis Ende April verlassen. Die übrigen Bewohner des Hauses in der Friedelstraße fürchten horrende Mieterhöhungen durch Luxussanierung.

 

zum Artikel

Donnerstag, 13.04.2017

Quartiersentwicklung

 

'Der Tagesspiegel' vom 13.04.2017

 

"Die Berliner Mischung ist zurzeit gefährdet"

 

Für Baustadtrat Florian Schmidt ist das Neue Kreuzberger Zentrum am Kottbusser Tor ein Präzedenzfall für den Kampf um die soziale Stadt. "Wir gehen durch alle Instanzen", kündigt er im Interview an.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.04.2017

Wichtigtuer

 

'Berliner Zeitung' vom 11.04.2017

 

"Jeder soll meinen Namen kennen”

 

Mal wettert er gegen Trump, mal gegen Bushido, Gentrifizierung, Hipster oder die Polizei; mal räumt die BSR seine Werke nach wenigen Stunden wieder weg, mal liegen sie monatelang auf den Straßen herum.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.04.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 11.04.2017

 

Wie ein Kiez-Buchhändler gegen einen Investor kämpft

 

Postkarten an die Investmentfirma des Milliardärs Nicolas Berggruen, seinen Vermieter – das ist Willenbrocks Waffe. Die Karten sollen seine Kunden und Nachbarn schicken. Sie sollen Berggruen sagen, was sie davon halten, dass Willenbrock seinen Buchladen Kisch & Co. in ein paar Wochen schließen muss, weil Berggruen die Miete erhöhen wollte und Willenbrock das nicht zahlen konnte.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.04.2017

Cuvrybrache

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.04.2017

 

Zalando zieht auf die Cuvrybrache

 

Nun scheint klar, was mit der Cuvrybrache passiert. Der Moderiese Zalando kommt. Baustadrat Schmidt sieht den Kiez in Gefahr.

 

zum Artikel

Sonntag, 09.04.2017

Allerlei

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 9.04.2017

 

Rost auf Rädern

 

Hanns-Lüdecke Rodewald ist Professor für Fahrzeugtechnik. Er kämpft dafür, dass sein Opel, den er seit 1977 in der Schönleinstraße parkt, bleiben darf, wie er ist.

 

zum Artikel

Mittwoch, 05.04.2017

1. Mai

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 5.04.2017

 

Hat Kreuzberg den 1. Mai satt?

 

Vielleicht ist Kreuzberg satt. Vielleicht sind die Feste gefeiert und die Schlachten geschlagen. Rund vier Wochen vor dem 1. Mai sind die Vorbereitungen für das Myfest im Kiez rund um die Oranienstraße in vollem Gange. Doch anders als im vergangenen Jahr laufen sie im Stillen ab.

 

zum Artikel

Montag, 03.04.2017

Bauprojekte

 

'Berliner Woche' vom 3.04.2017

 

Bauantrag abgelehnt: Erste Diskussion zur Einwohnerinitative an der Blücherstraße

 

Anwohner der Blücherstraße 26 haben, wie berichtet, einen erfolgreichen Einwohnerantrag zu den dort geplanten Neubauten auf den Weg gebracht.

 

zum Artikel

Freitag, 31.03.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'derFreitag' vom 31.03.2017

 

Die Gentrifizierung frisst ihre Kinder

 

Haus Bartleby Die kapitalismuskritische KünstlerInnen müssen wegen hoher Mieten Neukölln verlassen. Zum Abschied gibt es eine Ausstellung und Diskussionen im Kunstraum Neukölln.

 

zum Artikel

Donnerstag, 30.03.2017

Görlitzer Park

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 30.03.2017

 

Parkläufer sollen im Görlitzer Park Konflikte lösen

 

Die Grünfläche ist der größte Drogenumschlagplatz der Stadt. Ein Handlungskonzept einer Anwohnerinitiative möchte einen Wohlfühlort daraus machen.

 

zum Artikel

Mittwoch, 29.03.2017

Kunst & Kultur

Neukölln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 29.03.2017

 

Klassenkampf

 

Du Opfer, fick das System!“ Mit „Klassenkampf“ hat Regisseurin Constanze Behrends ein gesellschaftskritisches Kammerspiel im Musical-Gewand geschaffen. Im Kern geht es um die Benachteiligung sogenannter NDH-Schüler. Wir waren bei der Premiere im Heimathafen dabei.

 

zum Artikel

Dienstag, 28.03.2017

Migration & Integration

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 28.03.2017

 

Linke streitet über Containerdörfer auf Tempelhofer Feld

 

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) verteidigt die Containerdörfer am Rand des Tempelhofer Feldes. Dafür wird sie aus der eigenen Partei heftig kritisiert. Bericht aus einer turbulenten Bürgerversammlung

 

zum Artikel

Dienstag, 28.03.2017

Allerlei

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 28.03.2017

 

So schmeckt es im Vertikal in Kreuzberg

 

Seit Wochen stehen das Kreuzberger Restaurant und seine Inhaberin Claire D’Orsay in der Presse. Es geht um eingeschmissene Scheiben, linksautonome Randalierer, Hassbotschaften auf Facebook. Ohne Schuld ist Claire D’Orsay mitten in eine Anti-Gentrifizierungsschlacht geraten. Um eines geht es nie in den Artikeln: ums Essen.

 

zum Artikel

Freitag, 24.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 24.03.2017

 

Bäckerei Filou: Warum der Eigentümer nicht kündigt

 

„Das ist nicht richtig, was wir machen“, sagt der Investor. Auch Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele freut sich über die Einigung.

 

zum Artikel

Freitag, 24.03.2017

Kriminalität

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 24.03.2017

 

Am Kotti ist es jetzt sicherer

 

Die massive Polizeipräsenz am Kottbusser Tor in Kreuzberg zeigt Wirkung. In den vergangenen Monaten ist dort die Kriminalität erneut gesunken

 

zum Artikel

Freitag, 24.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 24.03.2017

 

Neues Kreuzberger Zentrum soll für 60 Millionen Euro verkauft werden

 

Ein privater Investor hat den Zuschlag bekommen. Sollte tatsächlich ein Kaufvertrag zustanden kommen, will der Bezirk das Vorkaufsrecht prüfen.

 

zum Artikel

Freitag, 24.03.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 24.03.2017

 

„Wir haben einen Fehler gemacht“

 

Der Hauseigentümer, der der Filou-Bäckerei kündigen wollte, über seinen Umgang mit den Protesten und warum der Laden jetzt doch bleiben darf.

 

zum Artikel

Donnerstag, 23.03.2017

Kunst & Kultur

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 23.03.2017

 

Ramones-Museum im Partykiez wiedereröffnet

 

Das Punkband-Museum befindet sich jetzt an der Oberbaumbrücke - eine strategische Ortswahl.

 

zum Artikel

Montag, 20.03.2017

Verkehrspolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 20.03.2017

 

Demo gegen Radstreifen auf der Gitschiner Straße

 

Die Kreuzberger Stadtteilgruppe des ADFC will am Dienstag gegen Radstreifen auf der Gitschiner Straße demonstrieren. Die 13 Jahre alte Planung sei nicht mehr zeitgemäß.

 

zum Artikel

Montag, 20.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 20.03.2017

 

"Filou bleibt" - jetzt doch

 

Wochenlang haben Anwohner und Unterstützer gegen die Kündigung der Bäckerei in der Reichenberger Straße protestiert. Mit Erfolg: Die Betreiber dürfen bleiben. Mit einem Schild an der Ladenfassade bedanken sich die Betreiber des Filous bei ihren Unterstützern, "besonders bei Claire und Nadine vom Vertikal", die sich maßgeblich für den Erhalt von Filou eingesetzt hätten.

 

zum Artikel

Sonntag, 19.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 19.03.2017

 

Bäckerei „Filou“ muss doch nicht schließen

 

Die Kreuzberger Bäckerei „Filou“ muss doch nicht schließen. Mit behilflich soll demnach auch das benachbarte Restaurant „Vertikal“ gewesen sein.

 

zum Artikel

Sonntag, 19.03.2017

Kriminalität

 

'Der Tagesspiegel' vom 19.03.2017

 

Mord an Kreuzberger Künstlerin: Polizei fahndet mit Foto nach Tatverdächtigem

 

Am Freitag wurde eine 41 Jahre alte Künstlerin in ihrer Wohnung in Berlin-Kreuzberg ermordet, die Wohnung dann angezündet. Nun hat die Polizei ein Foto eines Verdächtigen veröffentlicht.

 

zum Artikel

Samstag, 11.03.2017

Menschen

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.03.2017

 

Ex-Grünen-Stadtrat Hans Panhoff ist tot

 

Der ehemalige Kreuzberger Baustadtrat Hans Panhoff ist tot. Er starb laut Berichten mehrerer Berliner Zeitungen in der Nacht zu Sonnabend im Alter von 59 Jahren nach langer schwerer Krankheit. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26180760 ©2017

 

zum Artikel

Freitag, 10.03.2017

Verkehrspolitik

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 10.03.2017

 

Oranienstraße wird entschleunigt

 

Ein heilloses Kuddelmuddel: Fußgänger und Radfahrer müssen sich auf der Oranienstraße mit täglich über 10.000 Kraftfahrzeugen den Platz teilen.

 

zum Artikel

Donnerstag, 09.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Süddeutsche-Online' vom 9.03.2017

 

Gemischter Ärger in Kreuzberg

 

Sie ist die Magistrale der berühmten Kreuzberger Mischung, aber derzeit gibt es Ärger an der Oranienstraße, und die Welt, die von ihm erschüttert wird, ist die Welt des Kleingewerbes.

 

zum Artikel

Donnerstag, 09.03.2017

Menschen

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 9.03.2017

 

Canan Bayram: „Bin bereit, den Kampf anzugehen“

 

Die Grüne Canan Bayram will in Kreuzberg für den Bundestag kandidieren – als Nachfolgerin von Hans-Christian Ströbele. Sie und ihren Willen unterschätzt man schnell.

 

zum Artikel

Mittwoch, 08.03.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.03.2017

 

Die Nazis von Neukölln

 

Prügel und Brandanschläge – Rechtsextreme terrorisieren den Szenebezirk. Die Polizei rät: Rollläden runter. Es geht um nichts weniger als den Kampf um die Straße, sagt die Bürgermeisterin.

 

zum Artikel

Montag, 06.03.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 6.03.2017

 

Der schnöde Bäcker soll einem stylischen weichen

 

Ein Londoner Investor will die Reichenberger Straße aufwerten. In Kreuzberg geht die Angst vor dem Ende der Kiezkultur um. Zu Recht?

 

zum Artikel

Sonntag, 05.03.2017

Quartiersentwicklung

 

'Der Tagesspiegel' vom 5.03.2017

 

„Es ist möglich, dass die Gewalt wächst“

 

Im Streit um die Kreuzberger Bäckerei „Filou“ steht auch das Nachbarlokal in der Kritik. Die Inhaberin erzählt.

 

zum Artikel

Donnerstag, 02.03.2017

Kriminalität

 

'Berliner Zeitung' vom 2.03.2017

 

Die Täter kamen mit Hämmern

 

Eine Gruppe von 15 Unbekannten hat die Scheiben des Restaurants "Vertikal" in der Reichenberger Straße in Kreuzberg beschädigt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25949722 ©2017

 

zum Artikel

Donnerstag, 02.03.2017

Mobilität

 

'Der Tagesspiegel' vom 2.03.2017

 

In Kreuzberg sollen Parkplätze Radwegen weichen

 

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg will die radfreundliche Politik des Senats nutzen. Autostellplätze sollen Raum machen für Fahrradwege. Die Parkraumbewirtschaftung wird ausgebaut.

 

zum Artikel

Freitag, 24.02.2017

Bauprojekte

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 24.02.2017

 

Die Victoriahöfe sollen zu einem Hotel- und Bürogebäude werden

 

Die Firma Cresco Capital will daraus ein Hotel- und Bürogebäude mit Gastronomie- und Veranstaltungsflächen machen. „Victoriahöfe“, nennt Cresco das Projekt.

 

zum Artikel

Mittwoch, 22.02.2017

Nazismus

Neuk?lln

 

'Zeit Online' vom 22.02.2017

 

Rechte Angriffsserie in Berlin-Neukölln

 

In der Nacht zu Dienstag haben Neonazis erneut politische Gegner in Berlin-Neukölln angegriffen.

 

zum Artikel

Dienstag, 21.02.2017

Nazissmus

Neuk?lln

 

'Berliner Zeitung' vom 21.02.2017

 

Polizei bildet Sonderkommission gegen rechten Terror

 

Die haben mich ausgespäht, sagt Heinz Ostermann. Das bereitet dann schon ein ungutes Gefühl, erzählt der Buchhändler, wenn man weiß, dass man bis nach Hause verfolgt worden ist.

 

zum Artikel

Samstag, 18.02.2017

Drogenpolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 18.02.2017

 

Anwohner haben genug von Methadon-Ausgabe in Berliner Familienkiez

 

Methadon-Patienten in den Berliner Außenbezirken statt am Bahnhof Gneisenaustraße? Bezirksbürgermeisterin Herrmann schaltet sich in die Debatte in Kreuzberg ein.

 

zum Artikel

Donnerstag, 16.02.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 16.02.2017

 

Eigentümer und Betreiber streiten um Bäckerei "Filou"

 

Nach 20 Jahren soll die Bäckerei "Filou" schließen, weil der Mietvertrag nicht verlängert wird. Anwohner sprechen von Gentrifizierung, der Eigentümer des Hauses von schlechten Beziehungen zum Betreiber.

 

zum Artikel

Dienstag, 14.02.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 14.02.2017

 

Neukölln bekommt ein neues Programmkino

 

Einst war in dem gelben Eckhaus an der Neuköllner Weserstraße/Wildenbruchstraße ein Bordell untergebracht. Jetzt residiert in dem Altbau ein Kiezkino, das „Wolf Filmgehege“.

 

zum Artikel

Sonntag, 12.02.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 12.02.2017

 

Nachbarn demonstrieren für Erhalt von "Café Filou"

 

zum Artikel

Sonntag, 12.02.2017

Drogenpolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.02.2017

 

Kreuzberger wollen Drogenabhängige vertreiben

 

Jeden Tag treffen sich Drogenabhängige am Berliner U-Bahnhof Gneisenaustraße. Die BVG und einige Anwohner wollen, dass sie gehen - doch wohin?

 

zum Artikel

Freitag, 10.02.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 10.02.2017

 

No- und Low-Budget in Neukölln

 

Die „Boddinale“ – die kleine, dreckige Schwester der Berlinale – startete ebenfalls am Donnerstag. Neben Filmen gibt es dort auch Workshops.

 

zum Artikel

Freitag, 10.02.2017

Quartiersentwicklung

 

'die Tageszeitung' vom 10.02.2017

 

Ein Gespenst geht um in SO 36

 

Ein Buchladen, eine Bäckerei, ein Haus mit politischen Projekten – das sind nur die bekanntesten bedrohten Projekte im östlichen Kreuzberg.

 

zum Artikel

Donnerstag, 09.02.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 9.02.2017

 

Anwohner protestieren gegen Schließung

 

Kiez-Bäckerei Filou in Kreuzberg

 

zum Artikel

Donnerstag, 09.02.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 9.02.2017

 

Mieter in Kreuzberg fürchten Verdrängung

 

In einem der ärmsten Kieze der Stadt protestieren Berliner gegen Mieterhöhungen durch Modernisierung. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg will sie unterstützen.

 

zum Artikel

Donnerstag, 09.02.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 9.02.2017

 

Verkauf der Lause 10 in Berlin-Kreuzberg: Protest zahlt sich aus

 

Überraschende Wendung: Der Verkauf eines Hauses, in dem linke Gruppen Büros haben, durch den Eigentümer Taekker ist gestoppt. Wie geht es weiter?

 

zum Artikel

Mittwoch, 08.02.2017

Mietenpolitik

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 8.02.2017

 

Mieter lassen sich nicht wegdämmen

 

Die Otto-Suhr-Siedlung ist der ärmste Kiez Berlins. Ausgerechnet dort sollen jetzt die Mieten massiv steigen. Doch die MieterInnen organisieren Widerstand.

 

zum Artikel

Mittwoch, 08.02.2017

Mobilität

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.02.2017

 

Velogista aus Kreuzberg zeigt, wie es geht

 

Der Senat will mehr Lieferverkehr per Lastenrad. Firmengründer Seißler sieht da noch viel Potenzial - ein Interview.

 

zum Artikel

Mittwoch, 08.02.2017

Dragonerareal

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 8.02.2017

 

Investor erhält keine Zinsen auf Kaufpreis

 

Der Bund kommt nach dem gescheiterten Verkauf des Kreuzberger Dragoner-Areals an einen Privat- Investor finanziell offenbar glimpflich davon.

 

zum Artikel

Sonntag, 29.01.2017

Allerlei

 

'Der Tagesspiegel' vom 29.01.2017

 

Flüchtlinge bleiben nach Brand in der Hauptmann-Schule

 

In der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg hat es am Sonntagmorgen gebrannt. Die Flüchtlinge bleiben in der Schule.

 

zum Artikel

Samstag, 28.01.2017

Wohnungspolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 28.01.2017

 

Der Linksruck in der Baupolitik

 

Auch ohne Andrej Holm erlebt Berlin gerade einen Paradigmenwechsel in der Wohnungspolitik. Im Senat und in Bezirken gingen Schlüsselpositionen von Investorenfreunden an Vorarbeiter des Sozialen. Darin liegt eine große Chance.

 

zum Artikel

Donnerstag, 26.01.2017

Nazismus

 

'die Tageszeitung' vom 26.01.2017

 

Steinwürfe und Brandanschläge

 

Seit Oktober gab es in Berlin-Neukölln 20 Straftaten mit rechtem Hintergrund. Polizei setzt Ermittlungsgruppe gegen Rechtsextremismus wieder ein.

 

zum Artikel

Mittwoch, 25.01.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 25.01.2017

 

Neuköllner Straßen werden zur Müllhalde

 

Viele Ecken in Neukölln sind "Müll-Hotspots". Das Problem ist auch das fehlende Umweltbewusstsein der Leute, die zum Beispiel ganze Wohnungseinrichtungen auf der Straße abladen.

 

zum Artikel

Mittwoch, 25.01.2017

Quartiersentwicklung

 

'die Tageszeitung' vom 25.01.2017

 

Auf dem Friedhof werden Zimmer frei

 

Weil auf dem Gelände eines Kreuzberger Friedhofs eine Flüchtlingsunterkunft entstehen soll, regt sich auch im selbsternannten Bezirk der Gutmenschen Protest.

 

zum Artikel

Montag, 23.01.2017

Nazismus

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 23.01.2017

 

BRANDANSCHLÄGE IN NEUKÖLLN: Linke erneut attackiert

 

In der Nacht zu Montag wurden in Neukölln erneut Brandanschläge auf zwei Autos verübt. Sie gehören Menschen, die sich im Bezirk gegen rechts engagieren.

 

zum Artikel

Freitag, 20.01.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Berliner Zeitung' vom 20.01.2017

 

Kreuzberger Kiez-Café Filou muss nach 20 Jahren schließen

 

Seit zwei Wochen liegen die Listen aus, mehr als 800 Menschen haben sich schon eingetragen. Mit ihrer Unterschrift protestieren sie gegen die Kündigung ihres Kiez-Cafés „Filou“ an der Reichenberger Straße 86 in Kreuzberg.

 

zum Artikel

Dienstag, 17.01.2017

Kunst & Kultur

 

'die Tageszeitung' vom 17.01.2017

 

Die renommierte daadgalerie ist nach Berlin-Kreuzberg umgezogen.

 

Künstlerin Minouk Lim eröffnet die Galerie mit einem Ritual.

 

zum Artikel

Montag, 16.01.2017

Wohnungspolitik

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 16.01.2017

 

"Gutes Geld ist genug da"

 

Florian Schmidt will als neuer Baustadtrat in Friedrichshain-Kreuzberg Wohnungen im großen Maßstab kommunalisieren. Bei Neubauprojekten sollen Bürger mitgestalten können

 

zum Artikel

Sonntag, 15.01.2017

Bauprojekte

 

'die Tageszeitung' vom 15.01.2017

 

Büro statt Gedenkort

 

Wo sich früher die Juden für die Zwangsarbeit melden mussten, sollen bald Menschen leben und arbeiten. Dagegen gibt es Widerstand.

 

zum Artikel

Samstag, 14.01.2017

Kunst & Kultur

 

'Berliner Zeitung' vom 14.01.2017

 

Der Festsaal Kreuzberg ist zurück

 

Nach dreieinhalb Jahren haben die Betreiber endlich eine neue Location gefunden.

 

zum Artikel

Donnerstag, 12.01.2017

Dragonerareal

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.01.2017

 

Der unendliche Streit ums Dragoner-Areal

 

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sichert dem Land Berlin das Dragoner-Areal nicht zu. Die Willensbildung sei noch nicht abgeschlossen, teilte sein Staatssekretär Jens Spahn auf Anfrage mit.

 

zum Artikel

Donnerstag, 12.01.2017

Quartiersentwicklung

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.01.2017

 

„Ihr kriegt uns hier nicht raus“

 

In einem zum Verkauf stehenden Häuserkomplex ballen sich linke Institutionen. Die Ressourcen zum Widerstand gegen die Verdrängung sind groß.

 

zum Artikel

Freitag, 06.01.2017

Natur & Umwelt

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 6.01.2017

 

Die Fahrradfahrer fordern Asphalt

 

Schick, haltbar, umweltfreundlich: Kopfsteinpflaster muss aber vielfach für Radstrecken weichen, erklärt der Leiter des Neuköllner Straßenbauamts.

 

zum Artikel

Mittwoch, 04.01.2017

Menschen

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 4.01.2017

 

Der Fernsehflüsterer von Neukölln

 

Rolf Harbigs Patient ist 20 Jahre alt und gehört zu einer aussterbenden Spezies

 

zum Artikel

Dienstag, 03.01.2017

Menschen

Kreuzberg

 

'die Tageszeitung' vom 3.01.2017

 

Kohlen sind mehr als Old School

 

Schon sein Großvater hat in Kreuzberg Kohlen ausgefahren. Doch jetzt lohnt es sich nicht mehr, sagt Christian Nitsche. Er gibt dem Kohlehandel noch 6 Jahre.

 

zum Artikel

Montag, 02.01.2017

Bauprojekte

Kreuzberg

 

'Der Tagesspiegel' vom 2.01.2017

 

Gedenkverbände fordern Baustopp für "Schikanepromenade"

 

Die kleine Villa in der Fontanerpromenade soll einem Wohn-und Bürokomplex weichen. Zur NS-Zeit wurden von hier 26.000 Juden in die Zwangsarbeit geschickt.

 

zum Artikel