Veranstaltungen

Montag, 24.04.2017

Vortrag (südl. Friedrichstadt)

tazcafé im Rudi-Dutschke-Haus 

 

10969 Berlin, Rudi-Dutschke-Str. 21

19:00 Uhr 

 

IllusTRANSionen: „Das 3. Geschlecht“

 

Mit dem Erscheinen der 1. Ausgabe begannen sich die Transvestit*innen zunehmend mit der Zeitschrift zu identifizieren. Sie bestimmten durch die Einsendung von autobiografischen Fragmenten, fiktionalen Texten, Diskussionsbeiträgen und vor allem von zur Veröffentlichung bestimmten Privatfotos nicht nur die inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift, sondern auch das Selbstbild der Transvestit*innen.

Die Queer Lecture von Rainer Herrn nimmt diese Bildbeiträge in den Fokus: Ausgehend von der exponierten Bedeutung der Bildlichkeit für Transvestit_innen, geht Rainer Herrn den Inszenierungstechniken und den Bildpraktiken, der Bilderwandung und der normativen Kommentierung in den Bildunterschriften nach.

Moderation: Benno Gammerl, Vorstand der Initiative Queer Nations.

»»» zum Veranstalter

Literatur (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

19:00 Uhr 

 

Lesedüne

 

Systemrelevanter Humor. Eintritt 4,-

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 25.04.2017

Nazissmus (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

19:00 Uhr 

 

Das System NSU

 

Spurensuche in Berlin & Brandenburg

»»» zum Veranstalter

Diskussion (südl. Friedrichstadt)

tazcafé im Rudi-Dutschke-Haus 

 

10969 Berlin, Rudi-Dutschke-Str. 23

19:30 Uhr 

 

30 Jahre Kreuzberger 1. Mai

 

Brennende Supermärkte, Polizei, Blockaden, Friedfertigkeit. Welche Entwicklung nimmt die Bewegung des 1. Mai?
Zuletzt wurden die Ausschreitungen stetig weniger, die Zahl der TeilnehmerInnen an der berüchtigten 18-Uhr-Demo stieg. Ein Zeichen für die Repolitisierung des einstigen Arbeiterkampftags?

Darüber diskutieren:
Dieter Rucht, Bewegungsforscher, FU Berlin
Christoph Villinger, Anwohner der Oranienstraße seit 1983
Canan Bayram, grüne Bundestagskandidatin für Friedrichshain-Kreuzberg
und ein Mitglied des Bündnisses Revolutionäre 1.Mai-Demo
Moderation: Malene Gürgen, taz-Redakteurin für soziale Bewegungen und Bert Schulz, Leiter taz.berlin

»»» zum Veranstalter

Musik (Kreuzberg 61)

BKA-Theater 

 

10961 Berlin, Mehringdamm 34

20:30 Uhr 

 

Unerhörte Musik

 

Atonal/Zeitgenöss. Klassik | Eintritt: 13,- / 9,-

»»» zum Veranstalter

Schauspiel (Kreuzberg SO36)

Theaterforum Kreuzberg 

 

10997 Berlin, Eisenbahnstr. 21

20:00 Uhr 

 

Schwebebühne - Wilder Osten

 

Premiere, von April de Angelis

»»» zum Veranstalter

Film/Video (Kreuzberg SO36)

Galerie ZeitZone 

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 79

20:00 Uhr 

 

"pan & circus" Kulturbistro

 

Kurzfilme von Sávio Leite, Videos und Installation von Felipe Frozza und Rike Flämig

Konzerte:
Glorias Navales (folk, experimental, aus Chile)
Lolita Terrorist Sounds (experimental, tribal, aus Berlin)

Videos ab 20 Uhr - Konzerte ab 21 Uhr

Spenden sind willkommen!

Wir wiederholen Kurzfilme des brasilianischen Filmemachers Sávio Leite, der eine Animation auf der Berlinale 2017 präsentiert hat. Anschließend zeigen wir zwei Videos und eine Installation des brasilianischen Filmemachers Felipe Frozza, entstanden in Zusammenarbeit mit der deutschen Performerin Rike Flämig.

»»» zum Veranstalter

Geselligkeit (Kreuzberg SO36)

Südblock 

 

10999 Berlin, Admiralstr. 1-2

21:00 Uhr 

 

Pubquiz im Südblock mit Tama Sumo und Prosumer

 

Beim fabelhaften Südblock-Pubquiz treten Teams mit bis sechs Personen gegeneinander an. Tama Sumo und Prosumer moderieren, ihre Fragen kreisen um Skurriles, Allgemeines, betont Unnützes und absurd Normales. Für den Glamour ist Mysti zuständig: Sie amüsiert bis bestraft das willige Publikum in auffallend trashigem Slut-Drag – und gibt meistens eine Drinking-Performance zum Besten….

»»» zum Veranstalter

Mittwoch, 26.04.2017

Puppenspiel (Kreuzberg 61)

Theater im Bergmannkiez (bei Just Juggling) 

 

10961 Berlin, Zossener Str. 24

10:00 Uhr 

 

Frederick und Tillie

 

Ein poetisches Spiel zum Hinhören und Zusehen
Ab 3
Gastspiel Theater Zitadelle

»»» zum Veranstalter

Verbraucherinformation (Kreuzberg SO36)

Familiengarten 

 

10999 Berlin, Oranienstr. 34

11:00 Uhr 

 

Informationsveranstaltung zum kostenlosen Stromspar-Check

 

Welche Geräte verbrauchen viel Strom? Wie kann man den Stromverbrauch reduzieren?Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum checken Ihrer Geräte einen Termin bei Ihnen zu Hause zu vereinbaren. Die Durchführung des Stromsparchecks in den Haushalten ist für ALGII Bezieher/Innen kostenlos.Referent: Caritas-Stromsparcheck, Herr Garcia AlechandroVeranstaltungsreihe zum Thema Sauberkeit & Ökologie &

»»» zum Veranstalter

Handicap (Kreuzberg SO36)

Statthaus Böcklerpark 

 

10969 Berlin, Prinzenstr. 1

18:00 - 21:00 Uhr 

 

Disco-Veranstaltung für Menschen mit Behinderungen

 

Eingeladen sind ALLE! | Eintritt: 1,00 | Musik: TOP OF THE POPS | KMA | Kreuzberger Musikalische Aktion e.V.

Vernissage (Kreuzberg 61)

Kunstgalerie Bunter Hund Berlin 

 

10965 Berlin, Kreuzbergstr. 29

18:00 Uhr 

 

jan aine art ausstellung - calm down from digital livestyle

 

Kleine Werkschau
Der Künstler Jan Aine studierte Architektur an der UDK Berlin. Mit seinen abstrakten Bildern zeigt er Materialoberflächen, macht sie zu Fassaden und geht weiter, tiefer.

»»» zum Veranstalter

Film/Video (Kreuzberg SO36)

RegenbogenKino 

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

19:30 Uhr 

 

La buena vida - Das gute Leben"

 

Filmvorführung mit anschließender Diskussion zu Importkohle aus Kolumbien
Der mehrfach preisgekrönte Film «La buena vida – Das gute Leben» von Jens Schanze erzählt die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito, die einer Kohlemine weichen muss. Das Dorf der Wayúu-Gemeinschaft liegt im Norden Kolumbiens. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Doch ihre Lebensgrundlage wird durch die Mine «El-Cerrejón» zerstört: Das gewaltige Loch, mit 700 Quadratkilometern der größte Kohletagebau der Welt, frisst sich immer tiefer in die einst unberührte Landschaft.
Jairo Fuentes, Anführer der Dorfgemeinschaft, ist entschlossen, die gewaltsame Vertreibung seiner Gemeinschaft, wie andere Dörfer sie in der Vergangenheit erlebt haben, zu verhindern…

Im Anschluss an den Film berichtet Laura Weis, Eine-Welt-Promotorin für Klimagerechtigkeit bei PowerShift, über Kohleimporte in Berlin.
Eintritt frei, Spende willkommen

»»» zum Veranstalter

Schauspiel (Kreuzberg 61)

F40-Studio Thikwa 

 

10965 Berlin, Fidicinstr. 40

20:00 Uhr 

 

VERTAUSCHTE ZUNGEN

 

"köstliche Lügenrevue, bei der sogar das Wasser schwindelt"
Tom Mustroph | zitty – 5 Sterne-Höchstwertung für Thikwas Flunkerkomödie
"eine raffinierte und rührende, kluge und komische Untersuchungsreise in den alltäglichen und besonderen Gebrauch der Lüge"
Regine Bruckmann | rbb-Kulturradio/Zeitpunkte Magazin

Ein Projekt über die komischen Seiten der Lüge in Zeiten ihrer ungebrochenen Wertschätzung unter dem Motto: „Die Länge der Nase ist immer proportional zur Kürze der Beine.”

weitere Vorstellungen am: Mi 26. - Sa 29. April, Mi 3. - Sa 6. Mai | 20 Uhr

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 27.04.2017

Vernissage (Kreuzberg 61)

Kunstgriff 

 

10961 Berlin, Riemannstr. 10

19:00 Uhr 

 

Conni Fosca mit Arbeiten v. 1986 - 2016

 

wild gedankenlos spontan
Programm:
Begrüßung
Musik:
"Duo Attacca" mit Jurek Föllmer, Gitarre & Agnieszka Danilecka, Flöte
Gespräch & Diskussion

»»» zum Veranstalter

Freitag, 28.04.2017

Vernissage (s?dl. Friedrichstadt)

Neue Saarländische Galerie 

 

10969 Berlin, Charlottenstr. 3

18:00 Uhr 

 

Peter Strickmann - Dozing Pieces

 

Zu Gast in Berlin ist Peter Strickmann mit seiner Installation „Dozing Pieces“. Diese „dösenden Dinge“ werden in drei Konzerten und Klanghandlungen im Zusammenspiel mit anderen Künstlerinnen und Künstlern zum Leben erweckt.

»»» zum Veranstalter

Vernissage (südl. Friedrichstadt)

WeGallery 

 

10969 Berlin, Friedrichstr. 17

18:00 Uhr 

 

DANIEL SPOERRI – Nil mors est ad nos: Der Tod betrifft uns nicht ?

 

»»» weitere Informationen

Vernissage (südl. Friedrichstadt)

CHERT 

 

10969 Berlin, Ritterstr. 2a

19:00 Uhr 

 

Kasia Fudakowski "Double Standards A Sexhibition"

 

»»» zum Veranstalter