Veranstaltungen

Samstag, 23.03.2019

12:00 - 16:00 Uhr 

Kind & Familie (Reuterkiez)

Kurz & Klein 

 

KLEIDERMARKT

Bis dahin haben wir noch tolle Rabatt-Aktionen und zwei Kleidermärkte für Euch geplant. Aktuell geben wir 20% Rabatt auf alles: Baby- und Kinderkleidung, Schuhe, Spielzeug, Zubehör und vieles mehr. Und der nächste Kleidermarkt findet bereits am Samstag, 23. März, von 12- 16 Uhr statt.

 

12047 Berlin, Nansenstr. 2

 

»»» weitere Informationen

18:00 Uhr 

Chor (Kreuzberg SO36)

Emmaus-Kirche 

 

WindWerk – Sinfonisches Blasorchester Berlin e. V.

Jan Bosveld: Odyssee
Anton Reicha: Symphonie für Blasorchester
Koen de Wolf: Pierrot
Oscar Navarro: Concerto for Clarinet and Wind Band - Solist: Michael Dingert

Eintritt frei

 

10997 Berlin, Lausitzer Platz 8

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Chansons (Reuterkiez)

KulturCafé 

 

Duo End-Zweit: "Nebenbeigesagt"

Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Mit satirischem Pfeffer und Musik zwischen Blues und Chanson loten Klaus Schaefer und Daniella Erdmann in ihrem Programm „Nebenbeigesagt“ Höhen und Tiefen von Beziehungen aus. Zwischendurch philosophieren sie noch über Eimer und Boxkämpfe.

 

12047 Berlin, Friedelstr. 28

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg 61)

Salon Halit Art 

 

„Einladung zum Glück“

Ein Bild, das Gebäude, Zeichnung, draußen enthält. Automatisch generierte Beschreibung
Eine Ausstellung der Buzhurinagallery, Italien

 

10961 Berlin, Kreuzbergstr. 72

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg 61)

Kunstgalerie Bunter Hund Berlin 

 

EVELINE MARKSTEIN - B E T O N -

Eveline Markstein hat Beton als ein geliebtes Arbeitsmaterial entdeckt und experimentiert mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, die dieses Material erlaubt. Der spielerische Moment ist bei ihrer Arbeit sehr gut spürbar, wenn auch die entstandenen Formen klar und kompakt auf uns wirken.
Die Kunst an der Wand offenbart eine andere Facette der Künstlerin. Ein Teil ihres fotografischen Werks zeigt sich auf dem dafür ungewöhnlichen Werkstoff. Hier treffen sich in kleineren Formaten - Beton und Bild.

 

10965 Berlin, Kreuzbergstr. 29

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Konzert (Kreuzberg SO36)

Ballhaus Naunynstraße 

 

RAINHAS DO NORTE

Die feministische Band Rainhas do Norte ist aus Faszination für die Musik aus dem Nordosten Brasiliens, insbesondere für den Musikstil des Maracatu-de-Baque-Virado, entstanden. Rainhas do Norte sieht sich als Plädoyer für die weibliche Selbstbestimmung, nicht ohne Humor und etwas Selbstironie. Einflüsse aus der Multimusikalität Berlins und das Experimentieren mit Rhythmusinstrumenten verleihen der Band ihren besonderen Sound: No borders music!

 

10997 Berlin, Naunynstr. 27

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

sowieso 

 

"AFAAB & GUESTS"

Vassilis Theodoru (Electronics), Lisa Baeyens (Flute), Olga Tabita Xavier (Vocals), Katharina Schmidt (Piano), Pietro Fornara (E-Guitar)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Körnerkiez)

WerkStadt Kulturverein Berlin e.V. 

 

Theater á la Carte - Theater in mehreren Gängen

Endlich ist es mal wieder so weit! Eure leiblichen Gelüste können wir im Theater á la Carte zwar nicht befriedigen, doch lebt der Mensch ja nicht von Brot allein! Deshalb haben wir für euch mal wieder eine Karte vorbereitet, voll von geistigen Genüssen.
Mit: Théâtre au fil des nuages (Link) und Alice und André vom WerksTheater (Link)
Euch erwartet kurzes, knackiges Bartheater. Lasst es euch munden!

 

12051 Berlin, Emser Straße 121

 

»»» weitere Informationen

20:00 Uhr 

Puppenspiel (Kreuzberg 61)

Theater im Bergmannkiez 

 

Die gestiefelte Katze - Märchen-Comedy

So haben Sie Grimm noch nie gesehen!
Für Jugendliche und Erwachsene

 

10965 Berlin, Fidicinstr. 40

 

»»» zum Veranstalter

Sonntag, 24.03.2019

15:00 Uhr 

Führung (Kreuzberg SO36)

Fontane-Apotheke 

 

Theodor Fontane und das Krankenhaus Bethanien

Führung / Vortrag von Michael Dewey in der Fontane-Apotheke

 

10997 Berlin, Mariannenplatz 2

 

»»» zum Veranstalter

18:00 Uhr 

Klassik (Kreuzberg SO36)

Ölberg-Kirche 

 

OPÉRA IVRE

Die Soprane Helena Mamich und Mary Osborne und der Tenor Enzo Danni singen berauschende Melodien von Puccini, Rachmaninoff, Erik Satie und Ken Shakin.

Eintritt 15,- (8,-)

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 28

 

»»» zum Veranstalter

18:00 Uhr 

Konzert (Körnerkiez)

Zitronencafé in der Galerie im Körnerpark 

 

Salonmusik

Jeweils im Frühjahr und im Herbst veranstaltet der Fachbereich Kultur im Körnerpark die Konzertreihe “Salonmusik”. Die Konzerte finden sonntags um 18 Uhr im Zitronencafé statt.
Der Eintritt ist frei.

 

12051 Berlin, Schierker Str. 8

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Improvisieren (Kreuzberg 61)

Exploratorium Berlin 

 

Offene Bühne für Improvisation in Musik & anderen Künsten

Offene Bühne für Improvisation in Musik & anderen Künsten.
Die "Offene Bühne" ist ein Angebot an alle improvisationserfahrenen Musikerinnen und Musiker, sich einmal monatlich in "ad hoc-Besetzungen" musikalisch auszutauschen | Zuhörer willkommen | Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

 

»»» zum Veranstalter

Montag, 25.03.2019

19:00 Uhr 

Literatur (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

Lesedüne

Systemrelevanter Humor. Eintritt 6,-

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

 

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 26.03.2019

20:30 Uhr 

Musik (Kreuzberg 61)

BKA-Theater 

 

Unerhörte Musik

Atonal/Zeitgenöss. Klassik | Eintritt: 13,- / 9,-

 

10961 Berlin, Mehringdamm 34

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Konzert (Reichekiez)

Regenbogenfabrik 

 

"MIOSOTIS"

Konzert mit Isabel Neuenfeldt (Stimme und das handlichste Orchester der Welt) und Giovanni Reber (Violine)
Als gefragte Begleiter von Trauerfeiern zaubern sie aus ihrem vielseitigen Fundus so manche Überraschung hervor, wobei die Charts aus dem Gewerbe natürlich nicht fehlen dürfen! Frei nach dem Motto „We save your last dance“ werden Sie sogar die Möglichkeit haben, Ihr ganz persönliches letztes Stück bei den beiden zu hinterlegen.
Eintritt frei - Spenden willkommen.

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22

 

»»» zum Veranstalter

Mittwoch, 27.03.2019

10:00 Uhr 

Puppenspiel (Kreuzberg 61)

Theater im Bergmannkiez 

 

Die gestiefelte Katze

Von Pierre Schäfer und Daniel Wagner
Nach Grimm
Ab 4

 

10965 Berlin, Fidicinstr. 40

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Kreuzberg SO36)

Vierte Welt, Neues Zentrum Kreuzberg, Galerie 1. OG 

 

Tswalo / Source - Gastspiel aus Johannesburg

Theater Billy Langa & Mahlatsi Mokgonyana
Eine Performance über die großen Themen des Lebens: Macht, Schöpfung, Politik, menschliche Verbundenheit, Intuition. Ein Korpus an Gedichten bildet die Fragmente einer physischen und lyrischen Erzählung, die Fragen des Seins, Werdens und Nicht-Seins aufwirft.
Eintritt 5 Euro

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 96

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

SOWIESO NEUKÖLLN e.V. 

 

"HARDCORE CHAMBER MUSIC"

Manlio Maresca (Guitar, Electronics, Giuseppe Bottiglieri (Bass), Fermin Merlo (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 28.03.2019

16:00 -18:00 Uhr 

Literatur (Körnerkiez)

Neuköllner Leuchtturm 

 

Erzählcafé im Körnerkiez

Geschichten erzählen in geselliger Runde – Zuhören und den Kiez aus der Sicht Anderer erleben

 

12051 Berlin, Emser Straße 117

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Film/Video (Kungerkiez)

Lohmühleninsel-Wagenburg 

 

Winterkino

 

12435 Berlin, Lohmühlenstr. 17

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Performance (Großbeerenkiez)

HAU2 

 

Ghost Writer and the Broken Hand Break

Deutsche Premiere
Miet Warlop

 

10963 Berlin, Hallesches Ufer 32

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Konzert (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Excerpts of the Rad?f II

Eintritt 5€
Musikalische Improvisation mit Elshan Ghasimi
Excerpts of the Radif ist eine Konzertreihe der klassischen persischen Musik – jenseits des Exotismus. Zentrale Figur der sechsteiligen Reihe ist die persische Musikerin und Komponistin Elshan Ghasimi. Sie wird zwei der zwölf tonalen und modalen Systeme des Radifs vorstellen und interpretieren. Die Darbietungen werden durch einführende Vorträge gerahmt.

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» zum Veranstalter

Freitag, 29.03.2019

16:00 Uhr 

Konzert (Flughafenkiez)

Werkstatt der Kulturen 

 

ff Duet

Global Music aus und in Berlin
Eintritt: 15,- / 10,- (erm.) / 5,- € (mit Berlinpass) | Kinder bis 14 J: frei

 

12049 Berlin, Wissmannstraße 32

 

»»» zum Veranstalter

17:00 - 18:30 Uhr 

Rechtsberatung (Kreuzberg 61)

Haus Amerika-Gedenkbibliothek 

 

Rechtsberatung | Du hast Recht!

Rechtsberatung für Jugendliche

 

10961 Berlin, Blücherplatz 1

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Performance (Kreuzberg 61)

HAU3 

 

Ourstory

KGI – Büro für nicht übertragbare Angelegenheiten
Deutsch

 

10963 Berlin, Tempelhofer Ufer 10

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Kleinkunst (Kreuzberg 61)

Salon Halit Art 

 

Liebesglück und Dissonanzen

gesprochen, gesungen, gespielt und geküsst von Anka (Gesang/Texte), Manfred Eisner (Texte/Gesang) und Eleonora Kotlibulatova (Klavier)

 

10961 Berlin, Kreuzbergstr. 72

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Reuterkiez)

HILBERTRAUM 

 

Roswitha Jacobi | Stefan Schröter

Die Begegnung von zwei Künstlern, die sich in den 1980er Jahren befreundeten und seitdem sehr verschiedene Wege gegangen sind. Um so mehr überraschte es sie, Verwandtschaft in ihren aktuellen Bildern zu entdecken. Nicht nur in ihrem sinnlichen Umgang mit Farbe, sondern auch in der Weise, wie sie Ambivalenzen und Dissonanzen in ihrer Malerei einsetzen.
Die Bilder von Roswitha Jacobi erschließen sich erst auf den zweiten Blick, und von dort immer weiter. Sie nehmen den Betrachter mit in eine schiebende, drängende Bewegung von Farben, Flecken, Linien, Strukturen. Diese verdichten sich zu Formen, wie abgewandten Köpfen oder Torsi, gerade genug erkennbar, um dann auch wieder nicht erkennbar zu sein . Stefan Schröter öffnet den Bildraum quasi mit einem Atemzug. Der Raum ist transparent, er schwingt. Feste pastose Farbflächen sind hineingesetzt. Ruhig, bewusst, reduziert. Vielleicht sind diese Flächen selbst Zwischenräume, die etwas dahinter Liegendes sichtbar machen. Trotz ihrer Leichtigkeit erzeugen sie ein Spannungsfeld in die Tiefe.

 

12047 Berlin, Reuterstr. 31

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Lesung (südl. Friedrichstadt)

Kiezstube 

 

"Kreuzberger Dichtungswerk"

Schreib- und Lesegruppe "KDW - Kreuzberger Dichtungswerk" (die Ex-MadaMes)
Gute Bücher lesen und Eigenes zu Papier bringen
Die Schreib- und Lesegruppe »KDW« trifft sich freitags um 15:00 Uhr in der Kiezstube am Mehringplatz 7 und freuen sich auf weitere Interessierte! Lesungen der Gruppe finden jeden letzten Freitag im Monat um 17:00 Uhr statt.
Kontakt und weitere Infos: Miriam Sperlich, Tel.: 030-54861980
E-Mail: koordination@dieglobale.org, www.dieglobale.org

 

10963 Berlin, Mehrinplatz 7

 

www.dieglobale.org

20:00 Uhr 

Lesung (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

So weit so grün

Eintritt frei
Lesung und Buchpräsentation mit Mitgliedern des Friedrichshainer Autorenkreises

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» weitere Informationen

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

SOWIESO NEUKÖLLN e.V. 

 

"GINO ROBAIR Duo + Trio"

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Hasretinden Prangalar Eskittim

?Tiyatro Kumpanyasi Berlin – Theater
Wiederaufnahme des oft in der Türkei inszenierten Stücks „Hasretinden Prangalar Eskittim“. Kemal Kocaturk erweckt mit seiner Stimme Ahmed Arif wieder zum Leben. Musikalisch wird er von Taner Akyol begleitet. Ahmed Arif, der mit sozialistischem & poetischem Sinn Volksdichtung und Literatur verbindet, ist in der Türkei einer der meistgelesenen Dichter, obwohl er nur einen einzigen Gedichtband veröffentlicht hat.
Auf Türkisch mit deutschen Untertiteln.
Eintritt: 12 €

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» zum Veranstalter

19:45 Uhr 

Demonstration (Kreuzberg SO36)

Treffpunkt: Mariannenstr., Ecke Naunynstr. 

 

Critical Mass Fahrraddemo

Die Fahrraddemo startet jeden letzten Freitag im Monat um 20 Uhr am Mariannenplatz in Kreuzberg. Die Teilnehmer fahren mitten auf der Straße. "Der Verkehr wird nicht absichtlich gestört. Es geht nicht um Verkehrsbehinderung anderer, sondern darum, sich als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein Stück öffentlichen Lebensraumes, die Straße, zumindest zeitweilig zurückzuerobern", heißt es im Aufruf zu der Veranstaltung.

 

10997 Berlin, Mariannenstr. 50

 

»»» zum Veranstalter