Veranstaltungen

Dienstag, 25.09.2018

19:00 Uhr 

Vernissage (M?ckernkiez)

Kühlhaus 

 

BOTTOM UP – AUSSTELLUNG

Kunst ist immer autonom. Ku?nstler definieren ihr Umfeld durch ihre Arbeit. Die Besonderheit von Architekturen veranlasst Ku?nstler oft ihr eigenes Werk neu zu denken. Maler, die keine Wa?nde vorfinden, denken ihre Bilder skulptural, ohne die Malerei preiszugeben. Die Raumakustik wirkt sich auf musikalische Darbietungen und Performances aus. Skulptur und Installation sind per se Arbeiten im und mit Raum. Die Raumgro?ße nimmt Einfluss auf das Maß der Arbeiten und ihre Wirkung, Maßsta?be vera?ndern sich. Groß denken!

 

10963 Berlin, Luckenwalder Str. 3

 

»»» weitere Informationen

Mittwoch, 26.09.2018

18:00 Uhr 

Vernissage (südl. Friedrichstadt)

Galerie1214 

 

Jessica Buhlmann: Waves Hints Offset

 

10969 Berlin, Alexandrinenstr. 1

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (südl. Friedrichstadt)

Berlinische Galerie 

 

Julian Charrière

Eröffnung der Ausstellung "Julian Charrière. As We Used to Float. GASAG Kunstpreis 2018" (27.09.2018–08.04.2019)
Einlass ab 18:00 Uhr, Eintritt frei

 

10969 Berlin, Alte Jakobstr. 124-128

 

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 27.09.2018

18:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

Kreuzberg Museum 

 

"Ungeschönt – Menschen, Bewegungen, Stadtansichten" – Fotografien aus Friedrichshain-Kreuzberg 1990-2017

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 95a

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Vernissage (Viktoriakiez)

Projektraum Ventilator 

 

Alex Tennigkeit and Kathrin Landa (curators) – The Century Bar (1920-2020)

 

10965 Berlin, Katzbachstr. 24

 

»»» zum Veranstalter

18:00 Uhr 

Vernissage (s?dl. Friedrichstadt)

Neue Saarländische Galerie 

 

yanny or laurel / Pérékop

Begrüßung: Dr. Bernhard Lohr, Vorsitzender des Vereins Saarländische Galerie – Europäisches Kunstforum; Grußworte: Staatssekretär Jürgen Lennartz, Chef der Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund, und S. E. Herr Jean Graff, Botschafter des Großherzogtums Luxemburg; Einführung: Prof. Dr. Friedrich Weltzien, Hochschule Hannover - University of Applied Sciences and Arts
Yann Annicchiarico und Franck Miltgen aus Luxemburg befassen sich in ihrer Doppel-Ausstellung in zwei Installationen mit der Kunst/Geschichte der optischen Wahrnehmung und der Frage, wie Bilder und deren Kontexte unsere Vorstellung von Realität beeinflussen.

 

10969 Berlin, Charlottenstr. 3

 

»»» zum Veranstalter